fbpx

Terroir


Der rahmen unserer weinberge sind die Colli Orientali del Friuli.

Die Colli Orientali del Friuli liegen zwischen den Julischen Alpen, die sie vor den kalten Nordwinden schützen, und der Adria, die sie mit der warmen Brise des Mittelmeers erreicht. Hier herrscht ein ideales Mikroklima für die Herstellung von Rot- und Weißweinen, das eine langsame und allmähliche Reifung der Trauben ermöglicht.

Bivio Romanut

Eine kleine Perle, versteckt in den östlichen Hügeln des Friauls, wo unsere Ribolla Gialla Monviert gedeiht.

Der Weinberg, der sich im oberen Teil des Bivio-Hügels befindet und weniger als einen Hektar umfasst, wird dauerhaft von den Bergen belüftet und von der Sonne bestrahlt, die ihn von den ersten Morgenstunden bis zu den letzten Abendstrahlen voll belichtet.

Aus dem nach Süd-Süd-Osten ausgerichteten Mergelboden produzieren wir eine moderne und aktuelle Ribolla, die in ihrem maximalen Ausdruck von „Bergwein“ präsentiert wird.

Ein klarer, breiter, kräftiger und frischer Wein zugleich.

Monviert

Der Weinberg auf dem Hügel über unserem Keller in Spessa di Cividale konnte nicht anders als nur mit dem Namen des Betriebes Monviert getauft werden.

Die kleine Kirche auf dem Hügel wacht über den Weinberg, in dem der Friulano Monviert so angepflanzt wird, dass er von der größtmöglichen Anzahl von Lichtstunden genießen kann.

Die 2,4 Hektar Mergel-Erde sehen die Sonne untergehen und fangen so den letzten Nachhall des Abends ein.

Die natürliche Belüftung des Natisone-Tals macht den Rest und ergibt einen perfekten Zustand für die Rebsorte Friulano.

Col Rusal

Im Herzen der Colli Orientali del Friuli liegt der Weinberg Col Rusal wo auf Mergelboden, zwei der wertvollsten Juwelen von Monviert gedeihen.

Auf dem Gipfel des Col Rusal liegen 1,8 Hektar Weinberge im edelsten Ponca und werden vom Berg Matajur belüftet. Sie fangen das gesamte Tageslicht ein, welches für eine perfekte Reifung der Schioppettino-Traube optimal ist. Eine alte Rebe unseres Landes, die im Weinberg Monviert ihren einnehmenden und eleganten Charakter ausdrückt.

Im mittleren Teil des Col Rusal, im Westen und Norden von Laubwäldern umgeben, produziert 1,4 Hektar Rebfläche, den Sauvignon Monviert, der hier die mikroklimatischen Grundbedingungen für seine aromatische Konservierung vorfindet.

Aus östlicher Richtung erhält der Weinberg die ersten Lichtstrahlen des Morgens und die ständige Belüftung des Judrio-Tals verhindert die Reifung in den hohen sommerlichen Tagestemperaturen.

Auf diesen Hügeln erreicht der Sauvignon dank des thermischen Beitrags bei Tag und Nacht ein ideales vegetativ-produktives Gleichgewicht.

Fornalis

Im Norden, in Richtung Cividale del Friuli, liegt Fornalis, ein Weinberg mit 25-jährlicher Rebenqualität und „Weisheit“.

Weniger als ein Hektar Mergel- und Lehmboden, der dank seiner Exposition, die ersten Morgenstrahlen einfängt und bis zum Nachmittag aufbewahrt: Fornalis liegt auf einem gut belüfteten Hügel, fern von der Talfeuchtigkeit des Abends und des frühen Morgens. Hier gedeihen die Rebstöcke des Refosco dal Peduncolo Rosso Monviert.

Die Geschichte dieses uralten Weins, „roter Saft“ aus dem önologischen Friaul, spricht die Sprache unserer Reben, die mit ihrer Reife das Charisma von Refosco dal Peduncolo Rosso am besten ausdrücken.

IL NOSTRO NUOVO INIZIO

Siamo orgogliosi di presentarvi Monviert, il nuovo inizio dell’Azienda Agricola Ronchi San Giuseppe.

Da oggi, sotto il nome Monviert, la nostra azienda evolve, anche attraverso una nuova linea di prodotti che incarnano la selezione dei frutti della nostra splendida terra: i Colli Orientali del Friuli.

La nostra famiglia vi aspetta per mostrarvi tutte le novità di questo nuovo inizio.

Monviert.
Wine. Land. Love.

SCOPRI MONVIERT