fbpx

Monviert


DIE AUSWAHL DER ERDAROMEN

Die Monviert-Linie erschließt nur die höchsten Ausdrücke der einzelnen und mit Sorgfalt ausgewählten Reben. Die unter dem Durchschnitt liegende Knospenanzahl pro Pflanze, verleiht den einzelnen Beeren eine höhere Qualität. Zu dieser Sorgfalt kommen sowohl die manuelle Pflege der Rebstöcke, als auch ihre natürliche Ernährung hinzu.

Der Name Monviert stammt von der kleinen Kirche San Giuseppe, die seit Jahrhunderten über unseren 87 Hektaren wacht und den Hügel beherrscht, auf dem sich der Betrieb befindet. Auf Friulanisch, die Sprache unseres Landes, bedeutet Monviert, "offener Berg": weil der "Berg", eine "offene" Aussicht bietet.
  • ALLES
  • WEISSWEINE
  • ROTWEINE